Navigation

Kindertagesstätte Gering-Kollig-Einig

Abschluss-Übernachtung

Dieses Jahr haben sich die Erzieherinnen etwas ganz Besonderes zum Abschluss für die Schulkinder einfallen lassen: eine Übernachtung in der KiTa.

Los ging es mit einer Schatzsuche durch Kollig, bei der die Kinder verschiedene Rätsel lösen mussten, um zum Ziel zu kommen. In der Hochkreuzhalle wartete der Schatz: für jedes Kind gab es einen mit Helium gefüllten Luftballon, an dem ein Päckchen mit Süßigkeiten hing.

Die Luftballons haben wir dann gemeinsam steigen lassen. Nachdem die Kinder noch etwas Zeit hatten um auf dem Spielplatz zu spielen, ging es zurück in den Kindergarten. Dort durften sich die Kinder auf dem Außengelände verewigen.

Zur Stärkung gab es leckere Pizza für jeden und jedes Kind bekam ein Geschenk vom Elternausschuss. Anschließend wurde das Nachtlager hergerichtet.

Wir haben den Film „Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft“ angeschaut und auch das Popcorn durfte natürlich nicht fehlen.

Zum Abschluss dieses gelungenen Tages sind wir mit Taschenlampen bewaffnet auf das dunkle Außengelände gegangen und haben Verstecken gespielt und dann ging es zufrieden und müde ins Bett.

Am nächsten Morgen haben wir gemeinsam gefrühstückt und dann wurde jedes Kind mit seiner Schultüte mit dem Bollerwagen aus dem Kindergarten „geschmissen.“

Es war ein toller, aufregender Tag!

Kinder finden einen Hinweis der Schatzsuche. Mit den Schukis auf Schatzsuche. Schukis mit Luftballons in der Hochkreuzhalle. Vor der Hochkreuzhalle werden die Ballons in den Himmel gelassen. Schukis malen den Boden an. Pizza zum Abendessen. Bettfertig machen. Mit der Taschenlampe durch die KiTa. Das gemeinsame Frühstück zum Abschluss. Ein Schulkind wird aus der KiTa gefahren.